michael lissek

radiophone dokumentationen


 

home

"radio-feature"

fortbildung

featuregespräche

features:

 

sendetermine / repräsentation

freunde


.

.
.
.
.
.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

fortbildungen

oder:

michael lissek kann man buchen

.

.

ML unterrichtet feature, feature-geschichte und feature-ästhetik, er spricht in vorträgen über die werke verschiedener feature-autorInnen und fragen der feature-bauweise; er gibt mikrofonierungs-, interview- und producer-kurse und schult in akustischer narration und themenfindung.

ziel: begeisterung für das genre zu entwickeln; junge autorInnen zu fördern;  und vor allem: die angst vor dem genre der radiophonen dokumentation zu nehmen - und gleichzeitig den respekt vor dieser großen akustischen erzählform zu wahren.

.

*

.

bisherige schulungen (auswahl):

- NORDKOLLEG RENDSBURG:"feature leichtgemacht!", "feature schon etwas schwieriger, aber immer noch machbar", sowie "feature-finessen"  (fortsetzungskurse)

- SWR2: gemeinsam mit walter filz weiterbildung von redakteurInnen und -autorInnen

DEUTSCHLANDRADIO KULTUR: gemeinsam mit katrin moll schulungen von autorInnen

- BAYERISCHER RUNDFUNK: weiterbildung von autorInnen und redakteurInnen des BR

- radio dreyeckland, freiburg: schulungen freier autorInnen

European Broadcast Union: EBU MASTER SCHOOL OF FEATURE: coach des jahrgangs 2011/2012

- martin-luther-universität halle-wittenberg, "medien- und kommunikationswissenschaft": kreative themenfindung im (radio)feature

- daneben regelmäßige lehraufträge an der FU Berlin (angewandte literaturwissenschaft), der uni potsdam (internationale medienwissenschaften), uni halle (onlineradio) und der uni leipzig (master "hörfunk").


.

kontakt:

michael lisseks büro, 030.940.44.281

01(at)michaellissek.com

.

.

.

.

.

.

.

.

.

..

.

.

.

.

.

.

.

.